Brückepreis
[02.04.2019]

Die Brückepreisgesellschaft

Der Preisträger wird bestimmt durch die Gesellschaft zur Verleihung des Internationalen Brückepreises der Europastadt Görlitz/Zgorzelec. Diese Brückepreisgesellschaft besteht aus bis zu 15 ordentlichen Mitgliedern, 5 geborenen und maximal 10 ernannten.
 

Geborene Mitglieder:

  • Octavian Ursu, Oberbürgermeister der Stadt Görlitz
  • Rafał Gronicz, Bürgermeister der Stadt Zgorzelec
  • Theresa Rinecker, Generalsuperintendentin des Sprengels Görlitz
  • Bischof Wolfgang Ipolt, verteten durch den Generalvikar des Bistums Görlitz Dr. Alfred Hoffmann
  • Martin Herche, ehemalige Generalsuperintendent und Regionalbischof des Sprengels Görlitz der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
  • Prof. Dr. Friedrich Albrecht, Rektor der Hochschule Zittau/Görlitz

Die maximal zehn ernannten Mitglieder sind Bürger der Europastadt Görlitz/Zgorzelec oder in besonderem Maße mit der Stadt verbunden. Sie repräsentieren unterschiedliche Bereiche des Lebens der Europastadt. Die Mitglieder werden durch den Kreis der amtierenden Mitglieder berufen.

Ernannte Mitglieder:

©Gesellschaft zur Verleihung des Internationalen Brückepreises der Europastadt Görlitz/Zgorzelec