[21.04.2015]

Verleihung des Brückepreises an
Dr. Jean-Claude Juncker wird verschoben

Die für Donnerstag, den 23. April 2015 geplante Verleihung des Internationalen Brückepreises der Europastadt Görlitz/Zgorzelec an Dr. Jean-Claude Juncker wird verschoben. Der Kommissionspräsident der Europäischen Union bedauert die kurzfristige Absage, muss jedoch an diesem Tag an einer außerplanmäßigen Sitzung des Europäischen Rates zur Flüchtlingspolitik teilnehmen.

Der Präsident der Gesellschaft zur Verleihung des Internationalen Brückepreise, Prof. Dr. Willi Xylander, steht in engem Kontakt mit Jean-Claude Juncker und bemüht sich um einen neuen Termin für die Preisverleihung. Dieser wird umgehend bekannt gegeben.

Görlitz, den 21.04.2015